T. +34 96 588 53 09

de

esen

Haus der Familie Orduña - Stadtmuseum

Sehenswürdigkeiten

Nur wenige Meter von Cases Noves in Guadalest (Alicante), Boutique-Hotel in Spanien entfernt, befindet sich das Stadtmuseum – Die Casa Orduña. Das Museum ist mit der Burg von San José verbunden. Besuchen Sie es unbedingt, das ist das wichtigste Museum in Guadalest!!!

Haus der Familie Orduña - Stadtmuseum

Das Haus der Orduñas wurde 1644 nach dem großen Erdbeben, das viele Teile des Schlosses zerstört hat, errichtet. Es wurde von der Familie Orduña gebaut, die aus dem Baskenland nach El Castell de Guadalest durch die Treuhand von Cardona, Admiral der Aragonen, gekommen war. Herr Sancho de Cardona hat 1542 den Titel des Marquis von Guadalest erhalten. Die Orduñas waren im Dienst des Marquis Gouverneure der Festung und ihrem Besitz.

Das Haus wurde während des Erbfolgekrieges (1708) verbrannt und geplündert. 1756 ist D. Pedro Antonio Buenaventura de Orduña und Garcia dem militärischen Orden Santiago beigetreten und dadurch zum Edelmann ausgerufen. Die Familie hatte, nicht nur Wirtschaftsbeziehungen und sozialen Einfluss, auch die beste und strengste kulturelle Ausbildung, die in der zweiten Hälfte der achtzehnten Jahrhunderts bis XIX nur möglich war. Die Familienmitglieder waren in der ersten Linie Rechtsanwälte und Militärs.

Die Zimmer des Hauses zeigen den Moment der maximalen Pracht und Einfluss der Familie Orduña, die durch D. Joaquín María de Orduña ausgeübt wurde. Die Ausstattung unterstreicht die Ästhetik des Bürgertums in den politischen Wirren der zweiten Hälfte der neunzehnten Jahrhunderts. Wir sollten nicht vergessen, dass das Gebäude das größte Haus in einer kleinen Stadt war, in der ländlichen Umgebung mit Inzucht, geografisch weit weg von jeglichem Einfluss der Großstadt.

Das Haus ist etwas unregelmäßig. Auf der einer Seite unterstützt durch den Felsen, und auf der anderen Seite gehen die Räume weiter über die Kapelle der Kirche nebenan. Das Gebäude wird durch die Wände des Mauerwerks unterstützt. Holz, Pflaster und keramische Ziegel sind ein Teil des Aufbaus. Es hat vier Etagen. Das Erdgeschoss besteht aus einem großen Eingangsbereich, Keller, Küche, Esszimmer, Speiseschrank, Viehhof, Stall und Scheune. Die restlichen Etagen wurden durch verschiedene Schlafräume, Büros und einer Bibliothek genutzt.

Wichtig zu wissen:

  1. Ein obligatorischer Besuch wenn Sie in Cases Noves sind.
  2. Ist mit dem Besuch der Burg von San Jose verbunden.
  3. Sonderrabatt für Cases Noves Gäste.